Brief an den Kaiser

An seine kaiserliche und königliche apostolische Majestät Franz Josef I, Kaiser von Österreich, König von Ungarn und Böhmen usw.

Ehrfurchtsvollst gefertigter Feuerwehrverein bittet Eure kaiserliche Majestät um gnädige Gewährung einer Unterstützung zum Bau eines Spritzenhauses und stützt seine Bitte auf folgende Gründe:

Allerdurchlauchtigster Kaiser! Allergnädigster Herr!

den allgemeinen Bedarf fühlte sich die Ortschaft Tresdorf, Gemeinde Stall im Mölltale, Kärnten gezwungen, im Jänner heurigen Jahres eine Feuerwehr zu gründen. Durch die mißliche finanzielle Lage der Beteiligten, die oft noch durch häufige Elementarereignisse gesteigert wird, ist es aber unmöglich, den Verein in den Zustand zu setzen, damit er seinen Anforderungen demgemäß entsprechen könnte. Durch Sammlungen unter den Bewohnern der sechsunddreißig Nummern zählenden Ortschaft, sowie durch gütige Spende eines Menschenfreundes ist es gelungen, dem Verein 800 Kronen zuzuwenden.

Auf Grund dieser Einnahme war es nun ermöglicht, eine Spritze samt Gerätschaften im Betrage von 1.745 Kronen 80 Heller anzuschaffen. Da der Bau eines Feuerlöschdepots, sowie eines für allfällige Feuersgefahr höchst notwendigen Wasserreservoirs die Summe von 1.100 Kronen erfordert, so erlaubt sich der Verein untertänigst, an Euere kaiserliche Majestät um gütige Gewährung außenstehender Bitte heranzutreten, wobei er sich anläßlich des sechzigjährigen Jubiläums des allgeliebten Landesfürsten in seinen Hoffnungen nur bestärkt sieht.

Tresdorf,
Gemeinde Stall im Mölltale, am 3. Juli 1908

Für den Freiwilligen Feuerwehrverein von Tresdorf
der Schriftführer: Chrysanth Thaler

Aktuelles

Vorankündigung!!

... gesehen auf facebook
... gesehen auf facebook
Verabschiedung Lösch Lois
Verabschiedung Lösch Lois
zur FF Chronik Uebersetzung bis 1966
zur FF Chronik Uebersetzung bis 1966

Tammerburg-Ausstellung bzw. Vorankündigung

    .... zur Storchenpost
.... zur Storchenpost
Tresdorf von oben
Tresdorf von oben